Anmeldung

Ob Kurzzeitpflege oder Dauerpflege: Hier finden Sie alle Dokumente als PDF-Dateien zum Herunterladen.

Weiter Lesen

Kontakt

Waldshuter Str. 8
79713 Bad Säckingen

Telefon +49 77 61 / 555 -0
Fax +49 77 61 / 555 -333
E-Mail: info@marienhaus.com

Facebook

Finden Sie stets aktuelle und interessante Informationen über unser Haus und werden Sie Teil unserer Facebook-Community.

Zu unserer Facebook Seite

Liebe Angehörige und Besucher,


da nicht 90% unserer Bewohner geimpft sind, ändert sich an unseren Besucherregeln nichts. Ebenso gelten aktuelle verschärfte Corona-Maßnahmen.

Unsere Mitarbeiter werden 3x wöchentlich auf den Virus getestet, damit evtl. Infizierte so früh wie möglich erkannt werden.
Das ist sinnvoll und hilft dabei, den Virus nicht in die Einrichtung zu bringen.
Außerdem muss seit dem 18.01.21 jeder Besucher, der ins Haus kommt, getestet werden. Dieser negative Test ist 48 Stunden gültig. Eine negative Testbescheinigung erhalten Sie auf Nachfrage.


Wir möchten Sie bitten, wenn Sie zu Besuch kommen, sich nicht nur vorher anzumelden, sondern bitte nur zu folgenden Besuchszeiten zu kommen:
13 – 17 Uhr.

Da wir am Eingang der Cafeteria testen, dort aber keine Klingel ist, bitten wir Sie, am Haupteingang wie gewohnt zu klingeln. Dort werden Sie in der Besucherliste registriert und müssen sich auch wieder austragen. Mit negativem Testergebnis, das nicht älter ist als 48 Stunden, können Sie dort eintreten. Wenn Sie getestet werden müssen, bitten wir Sie zum Eingang der Cafeteria, dort können Sie getestet werden und werden in die Testdokumentation eingetragen.

Selbstverständlich machen wir, wie immer, Ausnahmen, für die, die zu diesen Zeiten gar nicht kommen können. Ausnahmen bitte mit der Heimleitung klären, da sie eine Mehrbelastung des Personals bedeuten.

 

Bitte kommen Sie so wenig wie möglich zu Besuch, aber auch so oft wie nötig. Helfen Sie uns, die richtige Balance zu finden! Die aktuelle Corona-Verordnung ist gültig. Nach wie vor gilt ein Besuch pro Tag, der aus 2 Personen aus einem Haushalt bestehen kann.

Bitte seien Sie auch weiterhin in Ihrem privaten Umfeld sorgsam und halten die allgemeinen Hygieneregeln ein. Hatten Sie in den letzten 14 Tagen Anzeichen einer Atemwegserkrankung oder eines fieberhaften Infektes, dürfen Sie unsere Einrichtung auf keinen Fall betreten. Bitte klären Sie dies unverzüglich mit einem Arzt ab. Sollten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit dem SARS-CoV-2-Virus infizierten und/oder an diesem Virus erkrankten Person gehabt haben, dürfen Sie unsere Einrichtung ebenfalls nicht betreten.

Weiterhin gelten folgende Vorgaben, die durch die Testung und Impfung nicht aufgehoben werden:
• Verwenden Sie während des gesamten Aufenthaltes in unserer Einrichtung eine FFP2-Maske ohne Ventil. Auch und gerade in den Aufzügen!

• Laut Corona-Verordnung vom 15.04.21 dürfen Sie im Zimmer eines geimpften Bewohners die Maske ausziehen. Wir möchten Sie bitten, sie dennoch aufzubehalten.

• Gehen Sie nach dem negativen Testergebnis direkt in den zuständigen Wohnbereich und halten Sie sich nicht in den Aufenthaltsräumen der Bewohner auf.
• Bei einem positiven Testergebnis müssen Sie unsere Einrichtung sofort verlassen. Bitte melden Sie sich unverzüglich bei ihrem Hausarzt bzw. dem Impfzentrum zur weiteren Abklärung durch einen PCR-Test.
• Sie können sich mit Ihrem Angehörigen in dessen Zimmer treffen, Bewohnern aus Doppelzimmern stehen für Besuche unsere Besucherräume zur Verfügung: im 1. OG die Kapelle, im EG der Seminarraum und selbstverständlich die Terrassen sowie der Innenhof.

• Bitte beachten Sie das derzeit geltende Ausschankverbot, weshalb wir keine Getränke verkaufen dürfen.
• Die allgemeinen Hygieneregelungen sind zum Schutze unserer Bewohnerinnen und Bewohner und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jederzeit einzuhalten.

• Halten Sie bitte jederzeit und zu jeder Person in der Einrichtung grundsätzlich einen Mindestabstand von mindestens 1,5 m.
• Wenn Sie Ihren Angehörigen etwas bringen wollen, geben Sie es bitte zu den Besuchszeiten an der Pforte ab.

 

Vielen Dank dafür, dass Sie uns dabei unterstützen, unsere Bewohner und Mitarbeiter zu schützen!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team vom St. Marienhaus                                                                                       19.04.21

Pflegeeinrichtung

Willkommen im Pflegeheim St. Marienhaus im Herzen der Stadt Bad Säckingen.

Das vor 100 Jahren aus kirchlicher Tradition heraus entstandene Pflegeheim St. Marienhaus überzeugt durch stetige Weiterentwicklung und modernen Konzepten. Das St. Marienhaus bietet Ihnen jegliche Unterstützung - von der Beratung bis hin zur Dauerpflege.

Die sorgsame, fachgerechte Versorgung und Betreuung stellen wir für Sie - ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen - rund um die Uhr bereit. Das Team zeichnet sich besonders durch das Bewusstsein der sich verändernden Bedürfnisse von demenziell Erkrankten aus. Mit allen uns zur Verfügung stehenden pflegerischen und therapeutischen Ressourcen helfen wir, ihre Fähigkeiten zu aktivieren und lange zu erhalten.

Ob auf Dauer oder in der vorübergehenden Kurzzeitpflege - erleben Sie hier die Aufmerksamkeit, Freundlichkeit und Geduld, die dem Alter Sicherheit und Lebensqualität gibt.

Pflegeeinrichtung

Wohnen im St. Marienhaus

In unserer Pflegeeinrichtung erwarten Sie freundliche und gemütliche Einzel- sowie Zweibettzimmer. Für eine möglichst hohe Individualität Ihres Zimmers bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihr Zimmer mit eigenen Möbeln und Einrichtungsgegenständen zu gestalten. Unsere Bewohnerzimmer sind mit einem eigenen Bad und einer Telefonanlage ausgestattet, um Ihnen eine hohe Selbständigkeit und Privatsphäre zu ermöglichen.